Home

Herzlich Willkommen auf diesen Seiten rund um das

Tegernseer-Sommerfestival

 

  

 www.eberhard-schoener.de

 

 

 

2. Sommernachtsspektakel am Tegernsee

TRAUMPFADE DER MUSIK

KLASSIK, SONGS UND JAZZ IN EINER SZENISCHEN AUFFÜHRUNG

Highlight des Sommerfestivals "Ein Tal zum Klingen bringen" 31.Aug.-2.Sept.2012

 

München / Bad Wiessee, ??. Juni 2012 – „Traumpfade der Musik" ein multimediales Gesamt-Kunstwerk von Eberhard Schoener feiert inmitten der stimmungsvollen Kulisse des Tegernseer Tals am Samstag, 1. September 2012 Premiere. Die Mischung aus sinfonischer Musik, Songs und Jazz, aus Licht- und Feuerinstallationen, aus Schattenspiel und einer Geschichte über Mystik und Aberglauben im Tal, erzählt von Friedrich von Thun, wird die Zuschauer auf Traumpfade* entführen. „Traumpfade der Musik“ bildet den Höhepunkt eines dreitägigen Musikfestivals am Tegernsee.

Rund hundert Mitwirkende darunter Stars wie Jack Bruce, Barbara Dennerlein und Christoph Well werden mit in einer von Eberhard Schoener komponierten „Passacaglia“** das Tegernseer Tal zum Klingen bringen. Sie spielen jeweils eine Variation des vorgegebenen Themas und treten anschließend als Solisten eines Orchesterwerks auf. Im Zusammenspiel von Text, Musik, Gesang und dem multimedialen Ereignis übertragen sich so Mystik und Zauber der Tegernseer Region auf die Zuschauer.

* Nach der Darstellung von Bruce Chatwin in Traumpfade geht es den Aborigines dabei darum, die Übereinstimmung ihres Traumpfadliedes mit dem Traumpfad zu erleben. Das bedeutet, dass er die Übereinstimmung der Wirklichkeit der Natur mit dem Abbild, das er von ihr in seinem Liede hat, erfährt. Für den Aborigine, der als Nomade lebt, ist dieses Umherziehen der normale Lebensvorgang

**Die Passacaglia -aus dem Spanischen „passar una calle“, einen Weg entlang gehen- entstand als Straßenmusik im 16. Jahrhundert in Spanien und wurde in der Renaissance in Italien und Frankreich zur Bühnenmusik und Bühnentanz. Seit der Epoche der Spätromantik wurde unter dem Einfluss von J.S. Bachs Orgelwerk von vielen Komponisten der Klassik bis hin zu Miles Davis die Kompositionsform der Passacaglia gewählt

 

AUF DEN TRAUMPFADEN BEGEGNET MAN…

Friedrich von Thun Erzähler

Jack Bruce (Mitglied der Rockband „CREAM“) eine Legende der Rockmusik, der über die ungewöhnliche Weise, wie er Bass spielt und singt, die Rockmusik mitgeprägt hat

Barbara Dennerlein Die weltbeste Jazz-Organistin, deren Virtuosität und auch ihrer Interpretation klassischer Werke immer wieder weltweites Aufsehen erregt.

Christoph Well (ehemals Biermösl Blasn), Multi-Instrumentalist. Er wird von einem Barock-Trompetenkonzert bis zu einem zeitgenössischen Alphorn Konzert mit Orchester seine ungewöhnliche Virtuosität unter Beweis stellen

Christoph Seybold Ein junger Violinvirtuose, der durch seine hohe Begabung und seine erfolgreichen Konzerte bereits eine internationale Karriere vorweisen kann.

Rockmusikern wie George Kochbeck (Bass & Keyboards), Herman Weindorf (Keyboards), Nippy Noya (Percussion), Michael Vochezer (Gitarre) und Peter Wrba (Schlagzeug)

Bariton: Laurence Gien

Orchester: Cappella Istropolitana, Bratislava

Chor: Cappella Vocale, München

Dirigent: Eberhard Schoener

 

 

 

Top